NewsSeitenblicke

Wise on Ice

Logos Gradualis - banner content
Schuler Weissensee - banner content

Erster Crowdfunding-Wettbewerb zum Thema ökologische Nachhaltigkeit.

Gesucht werden Ideen, die sich für ein besseres Hier einbringen. Und zwar jetzt. Projekte, die sich mit den Themen Natur, Leben, Kunst und Balance im Sinne der ökologischen Nachhaltigkeit beschäftigten. Sie sollten vor allem lokal wirken und Bezug zu Kärnten haben. Kurz gesagt: Es geht um schlaue Lösungen, die das Lebensumfeld zu einem besseren Ort machen. Deshalb heißt der Wettbewerb auch „Wise on Ice“.

Eismusik aus Norwegen als verbindendes Element

Am verschwindenden Eis sind die Auswirkungen des Klimawandels wohl am deutlichsten zu erkennen. Das betrifft nicht nur die Gletscher, sondern jedes Ökosysteme, auch den Weissensee. Zur Verdeutlichung dieser Zusammenhänge wird Anfang März 2024 als Abschluss des außergewöhnlichen Projekts ein einzigartiges musikalisches Erlebnis auf dem gefrorenen Weissensee als Teil des geplanten Eismusikfestivals 2024 geschaffen werden. Mit Instrumenten aus Eis unter der Leitung des norwegischen Musikers Terje Isungset. Wer sich mit einem tollen Projekt in den Wettbewerb einbringt, wird zu diesem ganz besonderen und exklusiven Konzert-Erlebnis eingeladen. Tickets kann man dafür nicht erwerben, nur wenige Zuhörende können also daran teilnehmen. Die Bühne und Instrumente werden übrigens im Frühjahr wieder zurück in den Weissensee schmelzen……

Natürlich geht es auch um Crowdfunding.

Unsere Lebensräume sind durch unseren sorglosen Umgang mit der Natur gefährdet. Das hat Auswirkungen, letztlich auch für uns Menschen. Wir wollen hier nicht länger tatenlos zusehen, aber auch nicht medienwirksam protestieren, sondern etwas verbessern! Und zwar dort, wo wir leben. Deshalb werden jetzt Initiativen und Projekte gesucht, die innovative Ideen für lokale Nachhaltigkeitsprojekte haben und diese umsetzen wollen. Und mittels einem professionell begleiteten Crowdfunding-Wettbewerb ist angedacht, dass sich so viele Menschen wie möglich dazu einbringen.

Welche Arten von Projekten können das sein?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich nachhaltig zu engagieren. Im Bereich Tourismus zum Beispiel, oder bei der Mobilität. Im Umgang mit Müll, mit Verpackungen und in der Lebensmittelherstellung. Es kann etwas erfunden oder gebaut werden, eine Dienstleistung ausgedacht, oder auch etwas einfach getan werden, das dazu beiträgt, dass sich mehr Menschen für das Thema Nachhaltigkeit interessieren und sich mehr bewusst werden, welche Tragweite das Handeln jedes einzelnen haben kann. Gemeinnützig muss das Projekt nicht sein. Es könnte über den Crowdfunding-Wettbewerb durchaus auch eine Geschäftsidee gestartet werden.

Mitmachen kann jeder – Vereine, Initiativen, Unternehmen, Einzelpersonen. Das Projektbudget, also der Betrag, der über das Crowdfunding gesammelt wird, sollte zwischen € 15.000.- und € 30.000.- liegen. Wenn es zu dieser Initiative eine gute Idee gibt, dann bitte um Bewerbung bei „Wise on Ice“, dem Ersten Nachhaltigkeits-Crowdfunding Wettbewerb Österreichs.

„Wise on Ice“ ist eine internationale Kooperation zwischen Werksviertel-Mitte Kunst, München, unter der Leitung von Dr. Martina Taubenberger, Weissensee/Kärnten, unter der Leitung von Thomas Michor und Terje Isungset aus Norwegen, Perkussionist, Komponist und Pionier der Eismusik.

Alle näheren Informationen und Erläuterungen zum Mitmachen unter:
www.wise-on-ice.at

Einsendeschluss ist der 30. Juli 2023

Pressekontakt: Angelika Schindel, München, mobil:+49 171 5220227, a.schindel@gmx.de, www.schindelpr.de 

Verwandte Artikel

Back to top button