BlaulichtNews

Wanderunfall

Schuler Weissensee - banner content
Logos Gradualis - banner content

Am 3. Juli 2023 gegen 14:30 Uhr unternahm ein 47-jähriger deutscher Urlauber mit vier Freunden eine Mountainbiketour vom Goldeck in Richtung Weißensee. Im Bereich der Techendorfer Alm auf einer Seehöhe von 1900 Metern wich der 47-Jährige weidenden Pferden aus und hat dazu den Wanderweg verlassen. Im nassen Gras rutsche er aus und verletzte sich schwer am Knöchel. Aufgrund der starken Bewölkung konnte vorerst kein Rettungshubschrauber in diesen Bereich fliegen. Mitglieder der Bergrettung Oberes Drautal fuhren bis zur Techendorfer Alm und erreichten zu Fuß den Verunfallten. Zeitgleich erlaubte das Wetter letztlich doch die Rettung des Verunfallten mittels Rettungshubschrauber C7. Der Verunfallte wurde nach der Bergung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Im Einsatz befanden sich 12 Mitglieder der Bergrettung Oberes-Drautal, die Libelle K√§rnten mit 3 Mann Besatzung, der NAH ‚ÄěC7‚Äú und die Polizei Greifenburg.

Verwandte Artikel

Back to top button