AnzeigeBetriebe der Region

Neues Facelift und erweiterte Ausstattung für den Škoda Octavia in Österreich

Schuler Weissensee - banner content
Logos Gradualis - banner content

Škoda gab am 26. März 2024 den Bestellstart für den aufgewerteten Škoda Octavia in Österreich bekannt. Nach einem herausragenden Absatzjahr als Österreichs meistverkauftes Auto im Jahr 2023, präsentiert sich der Octavia nun mit einem umfassenden Facelift, das sowohl ästhetische als auch technische Neuerungen umfasst.

Umfangreiches Facelift betont modernes Design

Das Facelift des Škoda Octavia konzentriert sich auf eine signifikante Überarbeitung des Designs, die das Fahrzeug noch attraktiver macht. Zu den markantesten Änderungen zählen:

  • Ein neugestalteter Škoda Kühlergrill, der die Frontansicht moderner wirken lässt.
  • Die Einführung von Matrix-LED-Scheinwerfern der zweiten Generation, die nicht nur das Design modernisieren, sondern auch die Sichtbarkeit und Sicherheit bei Nacht verbessern.
  • Neu gestaltete Stoßfänger vorne und hinten, die dem Octavia ein dynamischeres Erscheinungsbild verleihen.
  • Überarbeitete LED-Heckleuchten mit animierten Blinkern, die das Heckdesign auffrischen und die Erkennbarkeit erhöhen.
Škoda Octavia Combi © Škoda
Škoda Octavia Combi © Škoda

Erweiterte Ausstattungslinien und verbesserte Motorenpalette

Mit den Ausstattungslinien Essence, Selection, Sportline und RS bietet Škoda eine breite Palette an Optionen. Der Octavia Essence ist ab Ende Juni mit einem Einstiegspreis von 29.980,- Euro bestellbar, was eine attraktive Preissenkung gegenüber dem Vorgängermodell darstellt. Kund:innen können zwischen Fließhecklimousine und Kombiversion wählen, beide preisgleich angeboten.

Innovative Technologie und Sicherheitsfeatures

Der Octavia wartet mit einer reichhaltigen Serienausstattung auf, die unter anderem nachhaltige Materialien, ein digitales Cockpit und eine Zweizonen-Climatronic umfasst. Optional steht ein 13 Zoll großes Infotainmentdisplay mit Navigationssystem zur Verfügung. Zudem erweitert Škoda die Sicherheitsausstattung um einen neuen Aufmerksamkeits- und Müdigkeitsassistenten und bis zu zehn Airbags.

Effiziente Motorvarianten für jeden Bedarf

Die Motorenpalette besteht aus zwei 1,5 TSI-Benzinern mit optionaler Mild-Hybridtechnologie, zwei 2,0 TSI-Benzinaggregaten und zwei 2,0 TDI-Turbodieseln. Die ersten Modelle werden Ende Mai in den Schauräumen stehen und eine Leistungsspanne von 85 kW (115 PS) bis 195 kW (265 PS) abdecken.

Škoda Octavia Combi © Škoda
Škoda Octavia Combi © Škoda

Seit der Einführung der modernen Version des Octavia im Jahr 1996, vor mittlerweile 27 Jahren, ist dieses Modell eine tragende Säule für Škoda und hat sich als das beliebteste Fahrzeug der Kund:innen etabliert, welche sein großzügiges Platzangebot, die fortschrittliche Technologie, das hohe Sicherheitsniveau und das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis schätzen. Der Octavia ist seit 2019 unangefochten Österreichs Nummer eins in den Zulassungsstatistiken.

Hinweis: Alle angegebenen Preise sind unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inklusive NoVA und 20% MwSt. Verbrauch Octavia: 4,5-6,6 l/100 km, CO2-Emissionen: 112-150 g/km.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine Probefahrt oder ein Beratungsgespräch!

Kontakt:

Autohaus Sellner GmbH
Freßnitz 1
9811 Lendorf
Tel: +4347622852
E-Mail: office@sellner.at
Web: https://www.sellner.at

Verwandte Artikel

Back to top button