BlaulichtNews

B87: LKW-Brand

Schuler Weissensee - banner content
Logos Gradualis - banner content

Am 17. Juni 2024 gegen 14:15 Uhr lenkte ein 52-jähriger Kraftfahrer aus Villach einen Sattelzug beladen mit Schnittholz auf der Weißensee Straße B87 in Richtung Weißensee. Im Gemeindegebiet von Weißensee, Bezirk Spittal an der Drau, bemerkte der Lenker plötzlich ein lautes Geräusch sowie das Aufleuchten der Motorkontrollleuchte. Er hielt den Sattelzug daher auf der Fahrbahn an. Als der Lenker aus der Fahrerkabine ausstieg bemerkte er sofort große Flammen aus dem Bereich unter der Fahrerkabine. Der Kraftfahrer und eine weitere hinzugekommene LKW-Lenkerin versuchten sofort die Flammen mittels Feuerlöschern zu bekämpfen, was jedoch erfolglos blieb und das Sattelzugfahrzeug geriet in Vollbrand. Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Am Zugfahrzeug entstand Totalschaden und am Sattelanhänger entstand erheblicher Sachschaden.

W√§hrend der L√∂scharbeiten war die Wei√üensee Stra√üe B87 zwischen 14:30 Uhr und 16:15 Uhr f√ľr den gesamten Verkehr gesperrt. Auch anschlie√üend waren noch Aufr√§umarbeiten und die Fahrzeugbergung im Gange, wodurch es noch zu kurzen wechselseitigen Anhaltungen kam. Im Einsatz standen die FF Greifenburg, Bruggen, Hauzendorf, Berg im Drautal, Radlach und Wei√üensee mit insgesamt 51 Einsatzkr√§ften und sechs Fahrzeugen. Personen kamen keine zu Schaden.

Verwandte Artikel

Back to top button