SeitenblickeSport

24 Stunden auf der Loipe

yachtdiver - banner content
arlbergerhof - banner content
Logos Gradualis - banner content
Schuler Weissensee - banner content

Mit Gespür zur idealen Spur

Abwechslungsreich, sonnenverwöhnt und jeden Tag perfekt präpariert. Die Langlaufloipen am Weissensee sind ein Genuss. Auch dank Wolfgang Wernitznig, der als Trainer und Loipengerät-Fahrer beinahe rund um die Uhr seine Spuren zieht.

Langlaufguide-Wolfi-02_web-© Weissensee-Information_tinefoto
Langlaufguide-Wolfi-02_web-© Weissensee-Information_tinefoto

Tag und Nacht ist Wolfgang Wernitznig derzeit auf den Loipen rund um den Weissensee anzutreffen. Jeden Zentimeter der rund 40 Loipenkilometer absolviert er mehrmals täglich. Tagsüber als Langlauftrainer, der Interessierten Technik-Tipps mit auf den Weg gibt.

Abends sitzt Wernitznig bis zu sechs Stunden im Loipengerät, um die Strecken wieder perfekt herzurichten. Als passionierter Langläufer hat er dabei einen ganz eigenen Blick für die perfekte Spur. „Es geht darum, die richtigen Radien zu finden. Wenn es zu eng wird, schafft man es nicht mehr, in der Spur zu bleiben. Auch die Neigungen müssen passen und die Loipe soll sich ideal in die Geländeform anschmiegen. Daher ist es immer gut, wenn jemand, der selbst Langläufer ist, die Spur zieht“, weiß Wernitznig.

Langlauf_Wolfi-03-© Weissensee-Information_tinefoto.com_-scaled
Langlauf_Wolfi-03-© Weissensee-Information_tinefoto.com_-scaled

Dass sich jede Minute, die er nachts investiert, lohnt, zeigt sich an der Qualität der Doppelspur- und Skatingloipen am Weissensee, die seit vielen Jahren mit dem Kärntner Loipengütesiegel ausgezeichnet sind. „Sie fühlen sich an wie ein Teppich. Jeden Tag. Für den Langlaufgenuss macht das einen riesigen Unterschied“, so Wernitznig. Ebenso wie die Tatsache, dass sich Langläufern am Weissensee ein unvergleichliches Panorama präsentiert. „Jeder Moment ist etwas Besonderes, egal ob man bei Sonnenaufgang seine Bahnen zieht, entlang des Ufers eine einfache Route wählt oder eine anspruchsvolle Runde in Angriff nimmt.“

Von blau über rot bis schwarz – von den Schwierigkeitsgraden her ist am Weissensee alles dabei. Ebenso wie eine Biathlonstrecke und eine Übungsloipe für Anfänger. Ein weiterer Pluspunkt: Die Höhenlage auf knapp 1.000 m Seehöhe. Sie sorgt fast den ganzen Winter über für ein strahlend-sonniges Outdoor-Vergnügen. Wer’s ausprobieren möchte, bucht am besten ein Package inkl. Ausrüstung, 3-Tages-Langlaufkurs und Weissensee PremiumCARD bereits ab € 269,-.

Mehr auf www.weissensee.com/langlaufen

Die herrliche Kombination von Sport- und Naturgenuss finden Langläufer aber nicht nur am Weissensee. Ein Loipennetz von rund 180 km durchzieht die gesamte Outdoor World bis hinauf ins Lesachtal. Von hier gelangt man über die Grenzlandloipe, die als eine der schönsten Langlaufstrecken südlich der Alpen gilt, sogar weiter bis nach Osttirol.

Pressekontakt:
Christopher Puntigam
NLW Tourismus Marketing GmbH
9620 Hermagor, Österreich
T +43 4282 3131-319
E christopher.puntigam@nlw.at

Verwandte Artikel

Back to top button