Weissensee in Kärnten, (c) alfred santner
Weissensee in Kärnten, (c) alfred santner
Dieses Portal wird gesponsert von:

Markenprodukte mit einem regionalen Bezug sind absolut keine Seltenheit mehr. Gerade im länderübergreifenden Warenhandel wird die Länderspezifizierung oft als hervorragende Möglichkeit genommen, um das jeweilige Produkt im internationalen Warenangebot hervorzuheben. So gibt es zum Beispiel italienischen Mozzarella, spanischen Serano-Schinken oder irische Butter. Natürlich gilt dies auch für regionale Produkte wie bayerische Weißwurst oder Schwarzwälder Schinken. Dabei geht es natürlich – wie bereits erwähnt – vorrangig darum, Waren und Produkte außerhalb der jeweiligen Region bekannt zu machen. Dieser Aufbau und die Etablierung einer Produktmarke sind dabei natürlich vor allem durch einzelne Unternehmen entstanden.

Wandern am Weissensee im goldenen Herbst, Foto: (c) alfred santner - wihando gmbh
Weissensee in Kärnten, Foto: (c) alfred santner – creativomedia gmbh

Identitätsvermarktung als Wachstumsmotor für die Region
Eine erfolgreiche Vermarktung von regionalen Produkten oder Fähigkeiten ist dabei nicht nur für das jeweilige Unternehmen mehr wie vorteilhaft. Tatsächlich ist es so, dass durch eine erfolgreiche Produktvermarktung mit einem regionalen Bezug oftmals die ganze Region in erheblichem Maße davon profitiert. So werden durch Produktvermarktung mit regionalem Bezug oft auch im jeweiligen Unternehmen neue Arbeitsplätze geschaffen und die Gewerbesteuer fällt deutlich höher aus, was dann natürlich auch der jeweiligen Region direkt zugutekommt. Weitere Profiteure von derartigen Marketingstrategien sind dabei auch oft regionale Zuliefererfirmen, die indirekt natürlich ebenfalls vom positiven Bekanntheitsgrad des jeweiligen Unternehmens profitieren.

Marketing mit Regionalbezug oder Individualmarketing
Natürlich gibt es auch eine ganze Reihe an Unternehmen, die sich selbst zur Marke ausgebaut haben. Dabei nutzen sie nicht die Region als Aushängeschild, sondern die jeweilige Spezialisierung und Fachkenntnisse. Ebenso wie bei Firmen, bei denen die regionale Verbundenheit beworben wird, können solche Unternehmen durchaus zu einem wichtigen Wirtschaftsmotor für die Region werden. Auch eine Markenpersonifizierung wie Mr Green, ein Casino, das insbesondere mit der Darstellung der eigenen Marke auf eine fiktive Person auffällt, kann durchaus erfolgreich sein. Denn durch die Personifizierung ist es für Spieler einfacher, sich mit dem Casino zu identifizieren und eine Bindung aufzubauen. Diese Identifizierung bietet hervorragende Voraussetzungen, um erhebliche wirtschaftliche Vorteile zu erlangen. Ein gutes Beispiel dafür ist hier auch das bekannte Reinigungsmittel Meister Proper: Ein Putzmittel, das dank einer fiktiven Figur in sauberer Kleidung einen europaweiten positiven Ruf aufbauen konnte. In beiden Fällen versucht man, die Einzigartigkeit des jeweiligen Produktes oder Angebotes noch deutlicher hervorzuheben. Trotzdem bietet die Regionen bezogene Vermarktung einige besondere Vorteile, die andere Vermarktungsmöglichkeiten einfach nicht in dem Umfang bieten können.

Wandern am Weissensee im goldenen Herbst, Foto: (c) alfred santner - wihando gmbh
Weissensee in Kärnten, Foto: (c) alfred santner – creativomedia gmbh

Der besondere Vorteil von regionalbezogene Marketing
Produkte, die in ihrem Marketing ihre regionale Identität betonen heben dabei indirekt auch die ganze Region positiv hervor. Ein gutes Beispiel hierbei sind Schwarzwälder Kuckucksuhren. Durch die positive Werbung wird dabei nicht nur das Produkt positiv hervorgehoben. Vielmehr stehen die Kuckucksuhren für gute und solide Qualität aus einem bestimmten Teil Deutschlands. Da auch andere Unternehmen den regionalen Bezug für Marketingzwecke nutzen, wie zum Beispiel Schwarzwälder Schinken oder Schwarzwälder Kuchen, wird die ganze Region in einem besonders positiven Licht dargestellt. Das weckt Interesse an der jeweiligen Gegend. Und so verwundert es nicht, dass auch jedes Jahr Tausende von Touristen die Region besuchen. Davon profitieren dann natürlich die Hotels und Gaststätten.

Mehr Marketing mit regionalem Bezug
Marketing mit regionalem Bezug sollte somit auch gerade in der Region Weissensee viel mehr gefördert werden. Hier sind die zuständigen Ämter, Kommunen und Landkreise in der Verantwortung tragfähige Möglichkeiten zu entwickeln, wie man Unternehmen aus der Region bei dieser Form des Marketings wirkungsvoll und nachhaltig unterstützen kann. Denn dabei profitiert bei weitem nicht nur das jeweilige Unternehmen. Ein höherer Bekanntheitsgrad der Region kommt langfristig dann auch vielen anderen Bereichen der regionalen Wirtschaft zugute und sichert somit den Wohlstand der Region.