Müllhexe Roaslie lernt richtiges Abfall-Trennen © AWV Westkärnten
Müllhexe Roaslie lernt richtiges Abfall-Trennen © AWV Westkärnten
Dieses Portal wird gesponsert von:

Wenn der Tag damit beginnt, den Turnsaal in eine Mitmach-Theaterbühne zu verwandeln, Regenwürmer im Schulhaus einzuschleusen und in den Klassen Erlebnisstationen einzurichten, dann ist klar – die Müllhexe Rosalie ist mit ihrer Crew im Lande und macht Station in den Volksschulen der AWV-Verbandsgemeinden!

Wo ist Schmatzi? Das Thema Kompostierung hautnah erleben © AWV Westkärnten

Begonnen wird in der Früh mit dem Mitmach-Theaterstück, bei dem die Kinder gemeinsam mit „Putzfimmel“ Günther und AWV-Umweltberaterin Antonia Bernhardt die faule, Abfall als Schätze hortende und Gestank liebende Müllhexe Rosalie dazu bringen, ihren ganzen Mist aus der Natur einzusammeln und die Fische im Teich zu retten. Rosalie sieht dann auch endlich ein, dass es bei ganz vielen Lebensmitteln überhaupt nichts bringt, wenn sie doppelt und dreifach in Kunststoff verpackt sind und von ganz weit herkommen und der meiste Müll am besten im Sammelzentrum der Gemeinde aufgehoben ist.

Mit detailreichen Lernmaterialien wird Wissen “begreifbar” © AWV Westkärnten

Umwelt „erleben“. Danach erarbeiten die Kinder in Themen-Stationen („Kompostwurm Schmatzi und seine Freunde“, „Voller Durchblick – Glasherstellung und Altglasrecycling“, „Der lange Weg unserer Kleidung“ und „Achtloses Wegwerfen von Abfällen – Littering“) an denen das Wissen auch spielerisch „begreifbar“ wird noch viel mehr über Umwelt- und Ressourcenschutz, Abfallvermeidung und die damit verbundene sinnvolle Rohstoffgewinnung via Recycling. Die „Umwelterlebniswoche mit der Müllhexe Rosalie“ wird vom AWV Westkärnten für die Volksschulen in den Mitgliedsgemeinden organisiert, Liese Esslinger von der „Rosalie Factory“ und ihr Team sowie Antonia Bernhardt gestalten den pädagogischen Teil.

Staunen und Lernen. Pro Schulwoche werden fünf Schulen besucht. Heuer mit dabei waren Hermagor, Tröpolach, Kirchbach, Weißensee und Irschen. „Wir sind begeistert, mit welcher Freude die Kinder live mit dabei sind. Wir staunen jedes Jahr auch aufs Neue, wie viel Wissen die Kinder in den Workshops bereits einbringen und wie sich richtige‚Fachgespräche‘ in den Workshops entwickeln“, freut sich Iris Glantschnig vom AWV Westkärnten.

 

Abfallwirtschaftsverband Westkärnten
Tel.: 04282 / 2333 270
www.awvwestkaernten.at
www.rosalie.st