Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Dieses Portal wird gesponsert von:

Die 16-jährige Anna Thurner aus Neusach am Weißensee begann erst mit 11 Jahren zu tanzen. Battles, Hip Hop Veranstaltungen, ihr Bruder Elias, viel Training und nicht zuletzt ihr Eifer und Wille, sich zu steigern und Neues zu erlernen, brachten ihr Platz 17 im WDSF World B-Girl Ranking.

Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer

In der online Video Qualifikation schaffte sie es auf den 4. Rang im nationalen Ranking und letztendlich in Kawasaki mit Platz 14 lt. YOG Reglement die Qualifikation für Olympia in Argentinien.

Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer

Dort erreichte sie bei den Olympischen Jugendspielen im 1vs1 Battle den 12. Platz und im Mixed Teambewerb mit ihrem russischen Partner “Bumblebee” den dritten Rang und somit die Bronzemedaille.

“Der Weißensee gratuliert Anna Thurner aka “Bgirl Ella” zur Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires.” Mit diesen Worten auf dem großen Transparent wurden Anna und ihre beiden Trainer Sina Müller und Vasilica Iancu am Sonntag Nachmittag von den zahlreichen Zuschauern bereits mit Spannung erwartet.

Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer

Die Trachtenkapelle Weißensee spielte die stilvolle Einfahrt mit Oldtimertraktor und Planwagen feierlich ein und Bürgermeister Gerhard Koch honorierte die tolle Leistung und überreichte Anna eine Glasmedaille und einen Blumenstrauß mit den humorvollen Worten: “Wir übergeben dir die Weißensee Olympia Medaille, weil die Bronzene kann ja bald einer haben.”

Auch die beiden Trainer Sina und Vasi wurden geehrt und erzählten im Interview ein wenig von den aufregenden und erlebnisreichen Tagen in Argentinien.

Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer

Anna bedankte sich mit ihrer eigenen frischen und natürlichen Art herzlich für den tollen Empfang: ” Vielen Dank, dass ihr alle da seid. Ich kann es immer noch nicht ganz glauben und muss wahrscheinlich noch ein paar Nächte darüber schlafen.”

Das hat sie sicher auch sehr nötig, denn trotz Zeitumstellung, Jetlag und großem Erfolg – jetzt beginnt auch für sie wieder die Schule.

Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer
Olympiasiegerin Anna Thurner, © KarolinTrömer

„Vom Team der Weissensee Information sind wir besonders Stolz auf Anna, da sie im Sommer unsere fleißige Praktikantin, neben ihrem intensiven Training, gewesen ist“, Stefan Wunderle, Tourismusdirektor.