Rund geht's Jänner 2018 - © AVW Westkärnten
Rund geht's Jänner 2018 - © AVW Westkärnten
Dieses Portal wird gesponsert von:

317.000 Tonnen Altglas gibt’s pro Jahr in Österreich. Der Großteil, und zwar 273.000 Tonnen, davon fallen in die Kategorie Glasverpackungen, also Flaschen oder Gefäße

Gesunde-Verpackung-Glas - © AVW Westkärnten
Gesunde-Verpackung-Glas – © AVW Westkärnten

Dass wir z. B. Flaschen, Konservengläser und Parfumflakons bei der Entsorgung über die Glascontainer in Weiß und Farbig getrennt einwerfen, sollte heute selbstverständlich sein. Dafür stehen 80.600 Sammelbehälter in ganz Österreich bereit, wo übrigens seit den 1970er Jahren Altglas gesammelt und recycelt wird.

 

Einleuchtend! Glas ist ein ideales Verpackungsmittel. Es ist 100 Prozent recycelbar, geruchs- geschmacksneutral, sondert keine Stoffe an den Inhalt ab und bietet Lichtschutz.  Aber nicht nur Verpackungs- oder Fensterglas werden wiederverwertet. Flachglasbruch findet sich z.B. in Straßenmarkierungen wieder. Er wird zu Glasgranulat zerkleinert und geschmolzen. Dabei entstehen Mikroglasperlen die z. B. bei Straßenmarkierungen eingesetzt werden, um die Linien auf der Fahrbahn durch Retroreflexion zum “Leuchten” zu bringen.

Gesunde-Verpackung-Glas - © AVW Westkärnten
Getrenntes bleibt getrennt – © AWV Westkärnten

Glasabfälle richtig trennen:

 

Weiß-/Buntglascontainer – restentleert und ohne Verschlüsse:

  • Einwegflaschen und Lebensmittelgläser
  • Parfümflacons und Kosmetikflaschen
  • Medizinfläschchen, Nagellackflaschen
  • Gewürzmühlen

 

Recyclinghof bzw. ASZ:

  • Fenster- und Türscheiben
  • Isolierglas
  • Spiegel
  • Drahtlas
  • LED-Lampen, Leuchtstoffröhren

 

Restmüll

  • Hitzebeständiges Glas (REX-Gläser, Jena-Schüsseln, Babyfläschchen, …)
  • Zerbrochene Ceranfelder, Türglas von Mikrowelle/Backrohr
  • Glühbirnen, Plexiglas, Christbaumkugeln, glasähnliches Dekomaterial

 

 

Alle Infos: rundgehts.at/fractions/glas